JAKO-O Familien-Kongress

Nora Imlau

Nora Imlau gilt hierzulande als eine der wichtigsten Expertinnen für Familienthemen. Als Journalistin und Fachautorin schreibt sie unter anderem für die Zeitschrift ELTERN und hat bereits mehrere erfolgreiche Sachbücher für Eltern veröffentlicht. In Vorträgen und Workshops macht sie sich für ein bindungs- und beziehungsreiches Familienleben stark. Durch ihren konsequent bedürfnisorientierten Blick auf Kinder und Eltern haben auch ihre Facebook-Seite und ihr Blog eine große Fangemeinde. Nora Imlau lebt in Leipzig und hat selbst vier Kinder zwischen 0 und 13 Jahren. 

Vortrag

"Du bist anders, du bist gut! Gefühlsstarke Kinder verstehen und begleiten. (ab 2 Jahre)"

Sonntag 15.11.10:15 - 11:15 Uhr

Gefühlsstarke Kinder sind Kinder, die von Geburt an anders sind als andere Kinder: wilder, bedürfnisstärker, fordernder. Aber gleichzeitig auch feinfühliger, sensibler, verletzlicher. Jedes siebte Kind kommt mit dieser besonderen Spielart der Persönlichkeitsentwicklung zur Welt. So viele! Und doch fühlen sich viele Eltern sehr allein, wenn ihr Kind als gefühlt einziges als Baby den Kinderwagen hasst und als Kindergartenkind noch nicht alleine einschlafen kann und selbst im Schulalter noch viel Hilfe im Umgang mit seinen heftigen Gefühlsausbrüchen braucht. Es geht für gefühlsstarke Kinder mehr denn je darum, ihre Selbstregulationsfähigkeit zu stärken und mit dem Druck von außen zurechtzukommen, auch wenn im Inneren die Gefühlsstürme toben. In diesem Vortrag gibt es viele Beispiele und hilfreiche Lösungsansätze für Alltagskonflikte und besondere Krisen. Außerdem bestärkt Nora Imlau Eltern darin, auf ihre eigenen Kraftreserven zu achten und Selbstzweifel zu überwinden.   

Vortrag

"Mein Familienkompass: Was Eltern und Kinder für ein zugewandtes Miteinander brauchen."

Sonntag 15.11.13:30 - 14:30 Uhr

​Viele Eltern sind heute sehr verunsichert, wie man Kinder richtig erzieht. Weil es in unserer Gesellschaft in Erziehungsfragen keinen allgemeingültigen Wertekonsens mehr gibt, müssen Mütter und Väter ihre ganz eigenen Antworten auf die großen Fragen des Familienlebens finden. Von allen Seiten prasseln dabei die widersprüchlichsten Tipps auf sie ein und weder in der Familie noch in den Medien sind die Verurteilungen weit: Ihr seid zu ehrgeizig, zu streng, zu lasch! Ihr arbeitet zu viel und seid gleichzeitig zu faul! Die erfahrene Familienexpertin Nora Imlau leuchtet aus, wie der Druck nachlassen kann, wenn wir uns als Eltern wieder aufs Wesentliche besinnen: wie wir mit unseren Kindern umgehen – und mit uns selbst. Mit vielen alltagspraktischen Tipps hilft sie Familien dabei, ihren ganz persönlichen Familienkompass so auszurichten, dass er zu ihnen und ihren Werten passt. 


​...und das erhaltet ihr für 129,- € pro Person

​✔️ geballtes Wissen für Eltern in 16 Vorträgen von 13 Experten

✔️ eure Kongress-Unterlagen

✔️ Komplett-Verpflegung: Mittagessen, Getränke und Pausensnacks

✔️ und wir verrechnen euren Elternbildungsgutschein gleich mit dem Eintrittspreis!


​Absender auf den Gutschein und schicken an: JAKO-O, Frau Ingrid Geißler, Postfach 1150, D-96473 Bad Rodach 

 (logo-familienkarte_2018_rgb_rz.jpg)                                              

Partner

Seit unserem ersten Kongress in Österreich 2011 kooperieren wir eng mit dem Familien-Referat Oberösterreich. Wir freuen uns, dass es uns auch diesmal stark unterstützt. Auch das Land Salzburg ist wieder mit an Bord und unser langjähriger Kooperationspartner „Sonnentor“ hat ebenfalls zugesagt.

 (logo_sonnentor_150px.png)

Elternbildungsgutscheine

Für den Kongress können die Elternbildungsgutscheine des Landes Oberösterreich und Salzburg eingelöst werden. Bitte gebt dies bei der Anmeldung im entsprechenden Feld an.

 (elternbildungsgutschein_2018_5-euro_druck.jpg)
​​www.familienkarte.at

   (0001_2.jpg)

   
​    
​Anerkennung zur Fortbildung (wichtig für Pädagogen)

Der Kongress wird als Fortbildung im Sinne des steiermärkischen Kinderbildungs- und                 -betreuungsgesetzes und als Fortbildung im Sinne des Oö. Kinderbildungs- und -betreuungs-Dienstgesetzes anerkannt.